Individuelle Aufbauten

Ob E-Bike, Mountainbike, Rennrad oder Trekkingfahrrad - je mehr mit dem eigenen Fahrad gefahren wird, desto individuellere Ansprüche entwickeln sich.

Verschiedene Umbaumöglichkeiten

Kleinere Umbauten sind in jedem Bike Shop mit Fahrradwerkstat kein Problem. Die Montage eines gemütlichen Sattels, ergonomischer Griffe oder griffiger Pedale ist gerade bei Neurädern üblich. Von mittlerem Aufwand ist der Tausch von Lenker, Bremsen, Schaltung, Antrieb oder Laufrädern. Auch die nachträgliche Montage von Teleskopsattelstützen, Federgabel oder Dämpfer nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch. Zu den größeren Aufbauten zählt der nachträgliche Umbau zum E-Bike. Auch der Tausch des Rahmens kann problemlos in jeder geschulten Zweiradwerkstatt durchgeführt werden, hier empfiehlt es sich allerdings vorher einen Beratungstermin zu machen, denn die gewünschten Bike Parts müssen technisch miteinander kompatibel sein.

Generell gilt bei individuellen Aufbauten von Fahrrädern aller Art: nichts ist unmöglich!

Bevor der große Umbau gestartet wird, sollte der Rat eines erfahrenen Fahrradladens eingeholt werden. Denn zu vielen individuellen Wünschen gibt es bereits bestehende Lösungen.

Der Umfang des Services kann zwischen verschiedenen Fahrradläden variieren. Deshalb sind die angezeigten Preise für Werkstatt und Service möglicherweise unterschiedlich. Welche Leistungen im Service des ausgewählten Bike Shops enthalten sind, wird vom Mitarbeiter des Geschäfts in einem persönlichen Beratungsgespräch im Fahrradladen erläutert.

Werkstatt

Ein guter Fahrradladen braucht zwangsläufig eine Werkstatt um bei kleinen Problemen am Fahrrad schnell helfen zu können oder größere, individuelle Umbauten für seine Kunden zu realisieren. Ob ein platter Schlauch, eine springende Schaltung die eingestellt werden muss oder ein Problem mit den Bremsen - ausgebildete Zweiradmechaniker können im Fahrrad-Fachhandel so gut wie jedes Problem lösen. Bei Fahrradgeschäften die einen guten Service anbieten, kann es sogar zu Wartezeiten bis zu sechs Wochen für eine große Inspektion kommen, wenn im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen rufen. Gerade in den ersten Frühlings- und Sommermonaten heißt es häufig "bitte einmal alles durchschauen". Damit ist meistens die allgemeine Inspektion gemeint.

Eine gute Fahrradwerkstatt zeichnet sich durch bestens ausgebildete Fahrradmechaniker und professionelles Werkzeug aus. Auch der Umgang mit speziellen Fahrrädern wie Transporträdern, Carbon-Rennrädern, vollgefederten Mountainbikes, E-Bikes oder Falträdern muss gelernt sein. Je spezialisierter ein Geschäft auf einer dieser Branchen ist, desto besser kann auch die Werkstatt auf nötige Reparaturen eingehen.

Diese Webseite benutzt Cookies.

Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Unsere Datenschutzerklärung