Platten reparieren

Platte Reifen schnell repariert

Ein platter Reifen ist ärgerlich und wird meistens erst in dem Moment bemerkt, wenn man mit dem Fahrrad losfahren will. Eine Fahrradtour oder der Weg zur Arbeit kann dann schnell kompliziert werden.

Die Dringlichkeit einen platten Reifen zu reparieren ist den Fahrradhändlern bekannt und deshalb sind ihre Werkstätten darauf eingestellt, auch kurzfristig angemeldete Reparaturen durchzuführen. Die lokalen Fahrradgeschäfte in der Nähe sind jederzeit der richtige Ansprechpartner.

Gründe für einen platten Reifen

Das Rad kann aus unterschiedlichen Gründen einen platten Reifen kriegen. Häufig sind es kleine Glasscherben, Dornen oder Metallstücke, die sich von außen durch den Mantel in den Schlauch drücken und ein kleines Loch stechen. In diesem Fall muss geprüft werden, ob der Corpus Delicti noch im Mantel steckt und gegebenenfalls entfernt werden. Bei großen Schnitten braucht es einen neuen Mantel, da Sicherheit und Stabilität nicht mehr gewährleistet sind.

Ein weiterer Grund für einen platten Reifen kann das Alter des Schlauchs sein. Mit der Zeit verliert das Gummi des Schlauchs seine Weichmacher und verhärtet. Je älter er ist, desto anfälliger ist er für Risse und Materialbrüche. Alte Schläuche können die Luft nicht mehr halten und sogar ohne äußere Einwirkung aufreißen. Hier muss lediglich ein neuer Schlauch ins Rad eingebaut werden. Allerdings sollte auch auf das Alter des Mantels geachtet werden, denn erfahrungsgemäß haben diese häufig das selbe Alter wie der Schlauch. Und was für das Gummi des Schlauchs gilt, gilt auch für das Gummi des Mantels. Hier empfiehlt es sich, sicherheitshalber auch den Mantel zu tauschen.

In manchen Fällen ist der Schlauch zu schief im Reifen eingebaut, so dass das Ventil unter hoher Spannung durch das Felgenloch passt. Wenn diese Spannung zu lange auf das Ventil wirkt oder sich durch äußere Einwirkung noch zusätzlich erhöht, dann kann es sein, dass der Schlauch an der Stelle aufreißt, an der das Ventil verklebt ist. Hier sollte bei der Montage des neuen Schlauchs darauf geachtet werden, dass das Ventil ganz gerade durchs Ventilloch geht und keine Spannung auf dem Ventil sitzt. Passieren kann das bei SV-Ventilen (Sclaverand oder auch "französisches Ventil"), AV-Ventil (Schrader oder auch "Autoventil") und DV-Ventil (Dunlop oder auch "deutsches Ventil").

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass das Ventil undicht wird, wenn beispielsweise ein Stein vom Schotterweg aufgewirbelt wird und gegen das Ventil schlägt. Dann und in allen anderen Fällen kann der Ventileinsatz ausgewechselt werden und es braucht keinen neuen Schlauch.

Wenn das Fahrrad lange gestanden hat, empfiehlt es sich zuerst einmal den Reifen neu aufzupumpen und zu prüfen, ob dieser überhaupt Luft verliert. In einige Fällen führen bereits ein paar beherzte Stöße mit einer guten Standluftpumpe zum aufgepumpten Reifen.

Der Umfang des Services kann zwischen verschiedenen Fahrradläden variieren. Deshalb sind die angezeigten Preise für Werkstatt und Service möglicherweise unterschiedlich. Welche Leistungen im Service des ausgewählten Bike Shops enthalten sind, wird vom Mitarbeiter des Geschäfts in einem persönlichen Beratungsgespräch im Fahrradladen erläutert.

Werkstatt

Ein guter Fahrradladen braucht zwangsläufig eine Werkstatt um bei kleinen Problemen am Fahrrad schnell helfen zu können oder größere, individuelle Umbauten für seine Kunden zu realisieren. Ob ein platter Schlauch, eine springende Schaltung die eingestellt werden muss oder ein Problem mit den Bremsen - ausgebildete Zweiradmechaniker können im Fahrrad-Fachhandel so gut wie jedes Problem lösen. Bei Fahrradgeschäften die einen guten Service anbieten, kann es sogar zu Wartezeiten bis zu sechs Wochen für eine große Inspektion kommen, wenn im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen rufen. Gerade in den ersten Frühlings- und Sommermonaten heißt es häufig "bitte einmal alles durchschauen". Damit ist meistens die allgemeine Inspektion gemeint.

Eine gute Fahrradwerkstatt zeichnet sich durch bestens ausgebildete Fahrradmechaniker und professionelles Werkzeug aus. Auch der Umgang mit speziellen Fahrrädern wie Transporträdern, Carbon-Rennrädern, vollgefederten Mountainbikes, E-Bikes oder Falträdern muss gelernt sein. Je spezialisierter ein Geschäft auf einer dieser Branchen ist, desto besser kann auch die Werkstatt auf nötige Reparaturen eingehen.

Diese Webseite benutzt Cookies.

Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Unsere Datenschutzerklärung