Versicherungsgutachten

Wenn es einmal unglücklich gekracht hat und das eigene Fahrrad beschädigt wurde, springen Versicherungen ein, die den entstandenen Schaden übernehmen. Die Versicherungen brauchen dazu einen gutachterlichen Kostenvoranschlag von einem Fahrrad-Fachgeschäft.

So geht der Fahrradmechaniker vor

In diesem Gutachten werden die einzelnen Defekte aufgezählt und die Kostenfaktoren beziffert. Der Fahrradmechaniker achtet dabei auf defekte Komponenten und gezielt auf Defekte an Rahmen, Gabel oder Laufrädern. Diese sind mit dem bloßen Auge oft nicht zu erkennen und müssen mit speziellem Werkzeug gemessen werden. So kann beispielsweise die Statik des Fahrradrahmens beeinträchtigt sein, wenn dieser durch einen Auffahrunfall leicht verbogen wurde. Winzige Haarrisse und Brüche sind unter dem Lack nicht zu erkennen und gerissene Carbonfaser lässt sich nur mit geschultem Auge ausmachen. Die Erfahrung der Werkstatt- und Servicemitarbeiter garantiert eine sichere Fahrt mit dem Fahrrad. Mit einem zertifizierten Kostenvoranschlag können Kosten bei der Versicherung zurück geholt werden, so dass das Fahrrad wieder in einen funktionsfähigen Zustand repariert oder sogar neu ersetzt wird. Handelt es sich um hochwertige und teure Fahrräder wie E-Bikes, Pedelecs, Mountainbikes oder Rennräder, dann können die Kosten nach einem Unfall schnell in vierstellige Summen schießen.

Der Umfang des Services kann zwischen verschiedenen Fahrradläden variieren. Deshalb sind die angezeigten Preise für Werkstatt und Service möglicherweise unterschiedlich. Welche Leistungen im Service des ausgewählten Bike Shops enthalten sind, wird vom Mitarbeiter des Geschäfts in einem persönlichen Beratungsgespräch im Fahrradladen erläutert.

Service

Fahrradgeschäfte bieten neben den Werkstattleistungen und der klassischen Verkaufsberatung zu E-Bikes, Trekkingbikes, Citybikes oder Sport-Fahrrädern häufig weitere Services an, die für viele Kunden eine Erleichterung sind. Dazu gehört zum Beispiel das Angebot von Leihrädern, ein Abhol- und Bring Service, ein E-Bike Hol- und Bringservice, Bike Fitting / Analyse der Sitzposition, der Kostenvoranschlag für Versicherungen bei größeren Reparaturen oder individuelle Umbauten von Neurädern und gebrauchten Fahrrädern. Wenn Kunden ihre Fahrräder zur Reparatur in der Werkstatt abgeben, stehen sie oft ohne Alltags-Fahrzeug da. In diesem Fall hilft es sehr, wenn Fahrradhändler für die Dauer der Reparatur Leihräder anbieten, die ihre Kunden zum Teil auch kostenlos nutzen dürfen. Außerdem fahren immer mehr Leute schwere E-Bikes. Wenn dann mal was am Rad nicht mehr funktioniert, fällt es gerade älteren Fahrradfahrern schwer, das E-Bike zum Fahrradgeschäft zu bringen. In diesen Fällen hilft ein Hol- und Bring Service weiter. Für sportliche Fahrer ist die Sitzpositionsanalyse besonders interessant. Hier wird der Fahrer ausgemessen und die Geometrie seines Rennrades oder Mountainbikes auf seine Bedürfnisse angepasst. Egal ob man sportlich unterwegs ist oder am Wochenende mit dem Hollandrad zur Eisdiele fährt, sollte ein Unfall mit dem Rad passieren, braucht es häufig einen Kostenvoranschlag eines Fahrradhändlers für die Versicherung. Infolge dessen muss dann meistens überprüft werden, ob der Rahmen verzogen ist oder ob das Fahrrad noch repariert werden kann. Wenn letzteres zutrifft kommt die Werkstatt mit seinen Zweiradmechanikern ins Spiel.

Finde einen Fahrradladen für Versicherungsgutachten

Diese Webseite benutzt Cookies.

Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Unsere Datenschutzerklärung