Nabenschaltung: Das kannst Du tun, wenn sie bei Kälte nicht rund läuft

Der erste Frost hat sich über Nacht unerwartet herangeschlichen. Es fröstelt Dich, doch trotzdem bist Du motiviert mit dem Fahrrad los zu radeln. Aber dann streikt plötzlich die Schaltung, Du kommst nicht mehr in den nächsten Gang. Es fühlt sich an, als sei Dein Rad eingefroren. Auch mit roher Gewalt geht an der Nabe gar nichts mehr? Das ist kein Grund zu verzweifeln!

Darum funktioniert die Nabenschaltung im Winter nicht (gut)

Entgegen der weitverbreiteten Annahme ist es nicht das Wasser, das bei niedrigen Temperaturen in der Nabe gefriert und so die Gänge blockiert. Jede Nabe ist mit Fett oder Öl geschmiert, sodass Wasser außen abperlt. Kannst Du bei Kälte nicht in den nächsten Gang schalten, ist also meist das Schmiermittel der Bösewicht. Mit fallenden Temperaturen wird das Fett zäh und “blockiert” die Schaltung, vorzugsweise am Hinterrad. Dann kannst Du oft nur noch verlangsamt, oder im ärgsten Fall sogar gar nicht mehr schalten. Vorderradnaben sind zwar auch mit Fett geschmiert, im schlimmsten Fall läuft die Vorderradnabe aber bloß etwas rauer. Besonders wenn in Nabenschaltungen ältere Bauteile verbaut sind, kann das passieren. Dann hat das Öl "leichtes Spiel" mit der Nabe.

So schaffst Du Abhilfe

Ältere Nabenschaltungen profitieren meistens von einem Ölwechsel. Das Schmiermittel kannst Du in einem Fahrradladen Deines Vertrauens tauschen lassen, der Kostenpunkt liegt bei etwa 30 Euro. Sind die Bauteile bereits so verschlissen, dass das Problem ständig auftritt, solltest Du über einen Tausch der Komponenten nachdenken. Denn bei neuen Hinterradnaben mit Freilauf oder Nabenschaltung treten solche Probleme viel seltener auf.

Du bist unzufrieden mit dem Schaltzug an Deinem Fahrrad? Oder vielleicht möchtest Du beim Fachhändler einen Ölwechsel vornehmen lassen? Dann buch Dir jetzt einen Termin auf flexini.com und die Gänge lassen sich bald wieder butterweich wechseln.

Diese Webseite benutzt Cookies.

Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Unsere Datenschutzerklärung