Warum fahren Wir immer noch Auto?

  • Tipps & Tricks

In Deutschland gibt es fast so viele Fahrräder wie Einwohner - und immer mehr ersetzt das Zweirad des Deutschen liebstes Kind: das Auto. Die Gründe dafür sind vielfältig: vom wachsenden Umweltbewusstsein zu mehr körperlicher Fitness bis hin zu finanzieller Entlastung, die Umsattlung hat viele Vorteile. Dank praktischer Fahrradanhänger können sogar Boote mit bloßer Muskelkraft bewegt werden. So wird das Fahrrad zum funktionalen Allrounder im Alltag und auf Reisen. Doch den richtigen Anhänger zu finden ist gar nicht so leicht.

Überraschend einfach mit Kind und Kegel durch die Stadt

Ob im Urlaub, im Business oder im Alltag, für jede Situation gibt es das passende Modell. Mit praktischen Kinderfahrradanhängern können sportliche Eltern die Kleinen zum Kindergarten bringen oder sich an ausgiebigen Radtouren in der Natur erfreuen. Besonders wenn die Kinder noch zu klein sind um selbst Fahrrad zu fahren oder längere Strecken zu bewältigen, kann die Mitreise im Anhänger zu einem schönen Abenteuer werden. Aber nicht nur Kinder haben Spaß im Fahrradanhänger, auch Hunde können mit dem richtigen Modell eine Fahrradtour ohne körperliche Überanstrengung genießen. Gerade ältere und kränkliche Hunde bekommen so die Chance, wieder in den Alltag integriert zu werden. Wer weder Kind noch Hund zu transportieren hat, sondern bloß die täglichen Besorgungen oder besondere Fracht von A nach B befördern will, für den ist ein Lastenanhänger genau das Richtige. Hier kommt es auf die individuellen Bedürfnisse an: Wenn größere Einkäufe sicher nach Hause gebracht werden sollen, kann eine praktische Transportbox nützlich sein; möchte man allerdings sperrige Holzbalken befördern, sollte ein offenes Modell gewählt werden. Auch im nächsten Radurlaub erweist sich der Lastenanhänger als praktischer Helfer: Anstatt den Rücken unnötig zu belasten, wird das Gepäck einfach im Anhänger verstaut.

Sicherheit: Was Du beachten musst!

Wer weiß, was er transportieren möchte und sich bereits für ein Modell entschieden hat, der hat die Qual der Wahl beim Zubehör. Ob Hängematte oder Babyschale, an Qualität und Sicherheit darf weder beim Anhänger noch beim Zubehör gespart werden. Sollte ein Anhänger kippen, kann das für Kind, Hund und Fahrer fatale Folgen haben. Auch ungesicherte Ladungen können im Straßenverkehr zur lebensbedrohlichen Gefahr werden. Allerdings sollten noch einige andere Dinge beachtet werden: Das Material muss frei von Schadstoffen sein, sodass gesundheitlichen Schäden vermieden werden. Ein geringes Eigengewicht des Anhängers liegt im Interesse des Fahrers - jedes extra Kilo macht sich besonders bei langen Strecken schnell bemerkbar. Damit jede Kurve sicher gefahren werden kann,sollte der Anhänger eine optimale Wendigkeit haben. Und ganz wichtig: Der Anhänger muss zum Fahrrad passen!

Im Fahrradladen gibt's den passenden Anhänger für Dich

Damit Du genau den Anhänger findest, der zu Deinen Bedürfnissen passt, schau doch mal bei flexini.com vorbei. Klicke hier und buche einen Beratungstermin beim Händler deines Vertrauens.

Diese Webseite benutzt Cookies.

Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Unsere Datenschutzerklärung